Frieden macht Schule Blog

Frieden macht Schule Blog

Heldinnen und Helden

Frei denken - nicht mitlaufenPosted by Dr. Gertrud Müller 13 Oct, 2018 21:25:39
Wer ist eine Heldin oder ein Held?

Diese Woche hab ich die neue European Outdoor Filmtour gesehen. Den Trailer könnt Ihr euch hier ansehen. https://www.eoft.eu/ Ich war total beeindruckt. Tom steigt mit Krücken auf den Kilimandscharo. Er nimmt seinen Arzt mit, der ihm mit 8 Jahren wegen Knochenkrebs das Bein amputieren musste. Die afrikanischen Guides machen ihm Mut, er schafft es trotz größter Strapazen den Gipfel zu erklimmen.
Ist das nicht eine wunderschöne Botschaft an uns alle?
Wir Menschen sind fähig Helden zu sein: Wir können uns gegenseitig helfen, wir können Krankheiten überwinden, wir können dankbar sein. Wir können trotz schwerer Behinderung neuen Mut finden. Wir können über so manche Grenzen des Lebens hinauswachsen und heldenhaft handeln, egal wie schwer uns das Schicksal trifft. Wenn wir nicht nur die Helden im Film bewundern, sondern immer mehr wagen Heldinnen und Helden im Alltag zu sein, dann können wir auch erreichen, dass wir auf diesem Planeten in Frieden zusammen leben mit allen Wesen. Das ist der Gipfel, den ich in meinem Leben erreichen möchte: Ich möchte alle Menschen inspirieren friedlich und liebevoll zusammen zu leben. Wenn Tom gelingt mit Krücken auf den Kilimandscharo zu gehen, dann kann es mir gelingen, die Menschen zu inspirieren in Frieden zusammen zu leben und zusammen mit allen anderen Wesen. Ich wünsche uns allen eine schöne Woche, und dass wir alle die Heldinnen und Helden in uns entdecken, unseren ganz persönlichen Kilimandscharo finden und besteigen. Und wenn möglich schaut euch den Film an, er macht Mut eine Heldin, ein Held zu werden und zu sein.

Schönen Sonntag

Gertrud Müller