Frieden macht Schule Blog

Frieden macht Schule Blog

Das Kreuz bei der Wahl

Frei denken - nicht mitlaufenPosted by Dr. Gertrud Müller 26 May, 2019 08:18:24
Wohin werden Sie heute Ihr Kreuz setzen.
Was wird uns erwarten bei den jeweiligen Eintscheidungen?
Eine Schicksalsfrage? Eine Sicherheit? Eine Überraschung?
Wir wählen bei der Wahl Personen, Parteien, Ideologien, wir wählen mächtige und zugleich ohnmächtige Strukturen.
Alle Parteien, Personen und Ideologien, die sich zur Wahl stellen kommen im Kleid der Kompetenz und Wichtigkeit daher. Sie vermitteln vor der Wahl, sie allein könnten die Probleme lösen und wollen damit die Wählerstimmen auf ihre Seite ziehen.
Was vor der Wahl in den Versprechen so schön ausgesehn hat stellt sich nach der Wahl wieder als Gezerre dar, als Machtkämpfe, eine neues Kapitel des Rechthabens und Besserwissens. Aus manchen dieser großen Reden folgen seitenlage Vorschriften und wieder neue Erlässe, die wahrscheinlich kein Mensch mehr durchschauen kann. Vielleicht brauchen wir mal ein simplify your politic, wäre gut wenn jemand mal so ein Buch schreiben würde. Ich mag die Besserwisserei-Politik nicht drum kann ich darüber leider kein Buch schreiben.
Ich habe das jetzt schon so viele Male erlebt vor der Wahl ist nach der Wahl, eine neverending story und ich frage mich: Wird es uns Menschen eines Tages gelingen faire Lösungen zu finden, statt ewig darum zu streiten was eine faire Lösung wäre? Ein Streit aus dem sich wieder neue Streits entzünden, dann wieder eine Meinungsverschiedenheit...
Wie wäre es, wenn wir endlich lernen Konflikte zu lösen statt immer neue Meinungsverschiedenheiten vom Zaun zu brechen?
Ich wünsche uns allen eine gute Woche mit vielen fairen Lösungen. Wenn wir kollektiv lernen Konflikte fair zu lösen, vielleicht kommt es dann auch bei der Politik und in den Firmen an, dass wir auch mit fairen gemeinschaftlichen Lösungen leben können.
Ich wünsche uns eine gute neue Woche mit vielen fairen Lösungen.

Gertrud Müller