Frieden macht Schule Blog

Frieden macht Schule Blog

Alte und neue Zeit

Frei denken - nicht mitlaufenPosted by Dr. Gertrud Müller 04 Nov, 2018 08:43:13
Diese Woche wurden wieder die Uhren umgestellt. Es begegnen uns verschiedene Zeiten im Leben: Sommerzeit, Winterzeit, Ortszeit, Weltzeit, Neuzeit, alte Zeit, Vergangenheit. Irgendwie scheint aktuell niemand so recht den Überblick zu haben, was machen wir mit all den Erfahrungen der Vergangenheit, mit den Möglichkeiten der Zukunft? Die alten Zeiten passen nicht mehr und eine neue Zeit ist nicht in Sicht. Wie gestalten wir eine neue Zeit auf diesem Planeten? Eine Zeitenwende kündigt sich an, ein Sylvester, ein Neujahr einer Epoche? Die Antike und das Mittelalter sind Geschichte. Wird auch die moderne Neuzeit mit Industrialisierung, Technisierung, Säkularisierung bald überholt sein? Und was wollen wir dann erleben? Vielleicht müssen wir zuerst eine innere Zeit spüren: Wie wollen wir unser Leben gestalten, was wollen wir erleben in der Zukunft. Früher waren die Menschen unterdrückt und versklavt. Heute erhalten wir immer mehr Entscheidungsmöglichkeiten. Wie wird die Welt aussehen, in der wir entscheiden, in der wir uns an unserem Wohlfühlen orientieren? Wie möchten wir leben? Oft kommt dann die Antwort wenn ich Geld hätte, dann... Die höchste Währung des Lebens ist nicht das Geld, es ist die Zeit, Zeit um Entscheidungen zu treffen, Zeit, die wir mit anderen verbringen, Zeit für ein gutes Leben, Zeit für wertvolle Momente, Zeit für glückliche Beziehungen. Viele erkennen erst den Wert der Zeit, wenn sie langsam abläuft, wenn sie spüren, was sie versäumt haben. Gerade dann können wir das Leben selbst wertvoll gestalten, wenn wir erkennen welche Zeit ungenutzt bleibt, nicht wertvoll erlebt und gelebt wird, welche gemeinsamen Zeiten nicht liebevoll gestaltet werden, welche Entscheidungen verschoben werden. Die neue Zeit wird nicht mehr von den Mächtigen und von außen verwaltet. Die neue Zeit wird von innen erlebt und belebt. Wir brauchen für die Zukunft keine reichen Selbstdarsteller, keine grausamen Machthaber und keine schwachen Mitläufer, keine streitsüchtigen Kriegstreiber und keine nichtssagenden Besserwisser! Wir brauchen viele liebevolle Menschen, viele geniale Ideen und viele mutige Entscheidungen, damit das eigene Leben und unser gemeinsames Leben wieder gelingen kann. Wie sieht Ihre neue Zeit aus? Was möchten Sie aus Ihrer Lebenszeit machen, was möchten Sie auf dem Planeten erreichen, mit Ihrer Zeit? Ich wünsche uns alle viele liebevolle Momente, viele nützliche und glückbringende Ideen, viele gute Entscheidungen, damit die neue Zeit eine gute Zeit wird, für alle Wesen hier auf diesem Planeten. Wir können heute beginnen, hier und jetzt, wir können mit diesem Tag beginnen eine neue Zeit, ein neues Leben zu gestalten.
Ich wünsche uns allen, dass wir unsere wertvolle Lebenszeit so gestalten, dass wir miteinander jeden Tag ein wenig glücklicher werden. Viel Freude bei der Gestaltung der neuen Woche.
Gertrud Müller




Fill in only if you are not real





The following XHTML tags are allowed: <b>, <br/>, <em>, <i>, <strong>, <u>. CSS styles and Javascript are not permitted.